Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz

Herzlich Willkommen

in der Gemeinde Erdweg

Slider

Kinderbetreuung (Stand 29.6.)

Die Kinderbetreuung in unseren Kinderhäusern ist schrittweise immer weiter geöffnet worden.
Ab dem 01.07.2020 dürfen nun wieder alle Kindergarten- und Krippenkinder Ihre Einrichtungen besuchen. 

Allerdings sind in den Kinderhäusern Maßnahmen zu treffen, um den Betrieb trotz Corona-Pandemie durchführen zu können. Dies führt zu coronabedingten Mehraufwendungen. Unsere Kinderhausleitungen und alle Mitarbeiterinnen versuchen den bestmöglichen Betrieb und Ablauf, zum Wohl der Kinder und unter Berücksichtigung des Arbeitsschutzes, zu gewährleisten. Zahlreiche Rahmenbedingungen sind hierbei zu berücksichtigen. Die hohe Einsatzbereitschaft des Personals am zeitlichen Limit und die gute Planung der Betreuung und des Organisationsablaufs führen zwar zu einem hohen Qualitätsstandard. Hierfür sind wir allen Mitarbeiterinnen sehr dankbar.

Alle Eltern wurden gesondert und im Speziellen informiert!

Leider kommt es trotzdem zu Einschränkungen, die voraussichtlich bis 31.8.2020 bestehen werden, z. B.

  • Eingeschränkte Öffnungszeiten
  • Mittagessen in mehreren Schichten
  • Kinder werden evtl. nicht in der gewohnten Gruppe und vom gewohnten Personal betreut
  • Gruppengemischte Randzeiten und gemischte Gartensituationen können nicht stattfinden
  • Die Bring- und Abholsituation ist gesondert geregelt

Grundsätzlich gilt weiterhin:
Es dürfen nur Kinder ohne Krankheitssymtome das Haus betreten. Sollten im Laufe des Tages Krankheitsanzeichen festgestellt werden, ist eine sofortige Abholung zwingend erforderlich. Dazu muss mindestens ein Elternteil dauerhaft, telefonisch, erreichbar sein!

 

Sicherlich wird es für die Kinder, aber auch für das pädagogische Personal, ein etwas anderer Start als wie gewohnt werden. Nichts desto trotz hoffen wir, dass die Kinder gerne und mit viel Freude in „ihr Kinderhaus“ zurückkommen werden. Das pädagogische Team wird versuchen so viel als möglich, den gewohnten Alltag mit den Kindern zu leben und die notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für alle zu integrieren.

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 23. Juni 2020 Entscheidungen hinsichtlich dem Erlass von Benutzungsgebühren während der corona-bedingten Schließzeiten entschieden. Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat Erdweg haben eine bestmögliche und unbürokratische Vorgehensweise für das komplexe Thema Benutzungsgebühren gefunden und dargelegt. Ziel war es, eine sozialverträgliche Lösung über alle Konstellationen für alle Eltern zu finden. Zu Hilfe kam hierbei auch das Angebot des Freistaates Bayern die Benutzungsgebühren, ebenfalls in pauschaler Form, für die Monate April, Mai und Juni den jeweiligen Trägern zu erstatten. Dies gilt jedoch nur für Kinder, die an keinem Tag des Monats eine Betreuung in Anspruch genommen haben. Der Gemeinderat hat entschieden, dass in diesen Fällen die Gemeinde Erdweg trotzdem auf die fälligen Gebühren verzichtet. Die Gemeinde Erdweg unterstützt die Eltern in dieser besonderen Zeit mit einer pauschalen und damit unkomplizierten Art und Weise, die zu einer finanziellen Entlastung der Eltern führt.

 

Bezüglich der Öffnungszeiten und der möglichen Kapazitäten zur Kinderbetreuung im August werden wir noch gesondert informieren. Ziel ist es, mehrere Schließtage zu vermeiden um eine Entlastung für Eltern anbieten zu können, die in Ihrem Beruf während der corona-bedingten Schließung viele Urlaubstage einbringen mussten. Die Planungen werden in den ersten zwei Juli-Wochen erfolgen.

 

Wir hoffen auf Verständnis für die Maßnahmen zum Wohle und Schutz der uns anvertrauten Kinder und unseres Personals. Vielen Dank!

 


Kontakte, Allgemeines, Veranstaltungen, Sport (Stand 17.6.)

Am Dienstag, 16. Juni 2020 wurden wieder einige Maßnahmen zur Corona-Pandemie neu geregelt.
Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die relevanten Regelungen, die die Gemeinde Erdweg speziell betreffen könnten.

Informationen darüber hinaus sind stets aktuell auf der Seite des Landratsamtes (www.landratsamt-dachau.de/coronavirus) abrufbar.
Die aktualisierte Fassung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist hier veröffentlicht: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_5

 

Allgemeines/Kontaktbeschränkungen:

  • Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten
  • Öffentlicher Raum: Familie, darunter fallen alle Verwandten in gerader Linie, sowie mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstands oder in einer Gruppe von bis zu zehn Personen.
    Es dürfen sich somit Gruppen von bis zu zehn Personen in jeglicher personellen Zusammensetzung bilden, ohne dass sich damit ein infektionsschutzrechtlicher Verstoß verbinden würde. (ab heute gültig)
  • Private Zusammenkünfte: keine zahlenmäßige Beschränkung und keine Begrenzung auf einen festen Personenkreis. Die maximal zulässige Personenzahl bemisst sich nach den allgemeinen Grundsätzen und den räumlichen Gegebenheiten der jeweiligen Wohnung. Dies bedeutet, dass höchstens so viele Menschen in die Wohnung oder in das Haus dürfen, wie es die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern durch alle Anwesenden erlaubt. (ab heute gültig)
  • Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen bleibt bestehen.

 

Veranstaltungen und Versammlungen von Vereinen

  • Veranstaltungen für ein nicht beliebiges Publikum, oder aufgrund ihres persönlichen Zuschnitts nur von einem absehbaren Teilnehmerkreis besuchte Veranstaltungen, insbesondere Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern oder Vereinssitzungen/Versammlungen etc. können ab dem 22.6. stattfinden:
    • 50 Gäste innen
    • 100 Gäste im Freien
  • Öffentliche Festivitäten oder einem größeren, allgemeinen Publikum zugängliche Feiern/Veranstaltungen bleiben untersagt
  • Es bleibt beim Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 (wird evtl. bis Ende Oktober verlängert; siehe heutige Nachrichten)

 

Kunst- und Kulturveranstaltungen

  • Ab 22. Juni sind Veranstaltungen zulässig mit
    • 100 Besucher innen (zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen)
    • 200 Besucher außen (zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen)
    • Maskenpflicht
  • Chorgesang (Laien) ab 22.6. wieder zulässig (Mindestabstand 2 Meter)

 

Sport:

  • Ab 22. Juni wird die maximale Teilnehmerzahl von 20 Personen aufgehoben und wird auf die tatsächlichen Raumgegebenheiten angepasst
  • Lehrgangsbetrieb (z. B. Ausbildung Trainer und Übungsleiter) ab 22. Juni wieder möglich

 

Freizeiteinrichtungen und Gastronomie

  • Gastronomie kann ab 22.6. bis 23 Uhr öffnen

 

Corona Warn-App

  • Die App ist kein Allheilmittel und nicht der einzige Weg zur Bekämpfung der Pandemie
  • Aber sie hilft als zusätzliches Mittel!
  • Mit der App können Infektionen und Infektionsketten besser festgestellt und ermittelt werden
  • Dies wiederum hilft die Regelungen weiter zu reduzieren und in einen „normaleren“ Zustand zu kommen
  • Bitte installieren Sie die App

 

 


Unterstützung durch Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe unterstützt risikogefährdete oder hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger!

Seit Jahren unterstützt die Nachbarschaftshilfe Erdweg hilfsbedürftige Personen im Besonderen mit Fahrdiensten.
Gerade in der jetzigen Zeit wollen wir hierauf erneut hinweisen. Das Angebot gilt selbstverständlich auch für alle risikogefährdeten oder hilfsbedürftigen Bürgerinnen und Bürger. Im Besonderen ist die Risikogruppe zu schützen. Diese Personen (z. B. mit Vorerkrankung, ältere Personen etc.) sollten überflüssige Kontakte vermeiden. Auch hier bietet die Nachbarschaftshilfe Ihre (üblichen) Dienste an, z. B. Arztfahren, Einkäufe, Apotheke, Optiker usw.
Sollten Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte bei der Gemeinde Erdweg unter Telefonnr. 08138/93171-11 oder -31. Die Gemeindeverwaltung koordiniert die Einsätze mit der Nachbarschaftshilfe.
Ein herzliches Vergelt's Gott an alle engagierten Personen der Nachbarschaftshilfe!

 


Sport, Veranstaltungen, Freizeit (Stand 17.6.)

In den letzten Tagen hat es weitere Beschlüsse zu den Regelungen und Vorschriften hinsichtlich der Corona-Pandemie gegeben.
Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die relevanten Regelungen, die die Gemeinde Erdweg speziell betreffen könnten.

Informationen darüber hinaus sind stets aktuell auf der Seite des Landratsamtes (www.landratsamt-dachau.de/coronavirus) abrufbar.

Die aktualisierte Fassung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist leider noch nicht veröffentlicht. Dort könnten nochmal spezielle Regelungen (z. B. unter welchen Voraussetzungen kann Sport betrieben werden) enthalten sein, die es zu beachten gilt. Diese ist in der Regel hier aufrufbar: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_4/true

 

Allgemeines/Kontaktbeschränkungen:

  • Derzeit sind in Bayern weiterhin nur Treffen im engen Familienkreis oder mit einem zweiten Hausstand, also mit einem Freund oder dem Nachbarn und dessen jeweiliger Familie erlaubt
  • Änderungen/Erweiterungen könnten nächste Woche beschlossen werden
  • Kontakte sind auf ein Minimum zu reduzieren
  • Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten

Das bedeutet leider bitte weiterhin

  • Keine Treffen, Feiern, Grillpartys oder ähnliche Zusammenkünfte (mit Ausnahme des oben definierten Kreises)
  • Keine Versammlungen
  • Keine Gruppenbildungen

 

Veranstaltungen und Versammlungen von Vereinen

  • Sind weiterhin generell untersagt (wahrscheinlich bis min. 29.6.)
  • Vereinsräume, Veranstaltungsräume usw. bleiben weiterhin geschlossen
  • Sportheime (sofern keine Gaststätte dort beheimatet ist), Gemeinschaftsräume etc. sind auch weiterhin geschlossen zu halten
  • Großveranstaltungen bis 31.8.20 verboten (Definition ist noch nicht eindeutig vorhanden, aber es ist davon auszugehen, dass die uns bekannten Hallen- und OpenAir-Feste unter diese Regelungen fallen werden)
  • Das Bürgerfest der Gemeinde wurde, wie erwartet, nun auch abgesagt

 

Sport:

  • Ab 8. Juni: Der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitbereich kann unter gewissen Voraussetzungen erfolgen (der Begriff Individualsport wurde gestrichen)
  • Ab 8. Juni: Der Trainingsbetrieb im Freien wird über alle Sportarten hinweg deutlich ausgeweitet. Die Zahl der Trainierenden ist auf maximal 20 Personen beschränkt
  • Ab 8. Juni: Indoorsportstätten (z. B. Sporthalle) können wieder öffnen
    • Ab 15. Juni: Die Sporthalle in Erdweg kann ab Montag, 15. Juni wieder genutzt werden
    • Mindestabstandsregel von 1,5 Metern einhalten
    • sportart- und standortspezifisches Schutz-/Hygienekonzept muss erstellt werden (bei Nutzung der Sporthalle Erdweg ist es der Gemeinde vorzulegen)
    • Sporthalle Erdweg: Die Nutzung der Umkleiden und Duschen ist vorerst untersagt
  • Ab 8. Juni: Der Wettkampfbetrieb für kontaktlos ausführbare Sportarten (z. B. Leichtathletik, Tennis etc.) im Freien ist wieder zulässig (standort- und wettkampfspezifischen Schutz-/Hygienekonzept notwendig)
  • Allgemein gilt weiterhin (wird ggf. durch die neue Fassung der Infektionsschutzverordnung konkretisiert):
    • Einhaltung der Abstandsregeln
    • Kontaktfrei
    • Keine Nutzung von Umkleidekabinen und Nassbereichen
    • Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
    • Keine Zuschauer
    • Kein Zutritt zu Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen mit Ausnahme zur Entnahme und Rückgabe von Sportgeräten

 

Bei nahezu allen Einzelpunkten ist von Hygienekonzepten die Rede, die individuell nach den jeweiligen Gegebenheiten der einzelnen Sportarten und ihrer Austragungsorte zu gestalten sind. Die jeweiligen Verbände werden hier sicherlich Details, Informationen und grundlegende Maßnahmen für die jeweilige Sportart zur Verfügung stellen.

 

Je nach Verlauf der Pandemie soll ein Stufenkonzept mit 4 Stufen zur Anwendung kommen, was die weiteren Maßnahmen betrifft. Die Zeitpunkte sind aber noch nicht definiert:

  1. Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebs der Sportverbände
  2. Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs kontaktlos betriebener Sportarten im Indoorbereich
  3. Öffnung von Hallenbädern
  4. Wiederaufnahme des Sport-, Trainings- und Wettkampfbetriebs von Sportarten mit Körperkontakt

 

Freizeiteinrichtungen und Gastronomie

  • Vereinsräume, Veranstaltungsräume usw. bleiben weiterhin geschlossen
  • Ab 30. Mai: Präsenzangebote der Erwachsenenbildung wieder zulässig
  • Ab 2. Juni: Biergartenbetrieb bis 22 Uhr möglich
  • Ab 15. Juni: Wiederaufnahme des Theater-, Konzert-, und weiteren kulturellen Veranstaltungsbetriebs
    • bis zu 50 Gäste in geschlossenen Räumen
    • bis zu 100 Gäste im Freien
    • Konzept des Wissenschaftsministeriums ist zu beachten und in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium
  • Ab 8. Juni: Fitnessstudios können wieder öffnen

 

 


Gemeinde Erdweg

Rathausplatz 1
85253 Erdweg
Tel. 0 81 38 / 93 171-0
Fax 0 81 38 / 93 171-20
poststelle@erdweg.de

Öffnungszeiten Fachabteilungen

Montag - Freitag 8 - 12 Uhr
Dienstag 14 - 17 Uhr
Donnerstag 14 - 18 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag - Freitag 8 - 12 Uhr
Dienstag 14 - 17 Uhr
Donnerstag 16 - 19 Uhr